Blobshop - Inflatable Graphic Design

Seit 2002 entwickelt Blobshop ein Verfahren zum vollflächigen und nahtlosen Bedrucken von Inflatables und anderen Textilien mit besonderem Augenmerk auf dem Zusammenspiel von Form und grafischer Oberfläche. Zur Optimierung des Verfahrens wurden aus einer breiten Pallette von Formideen sechs Archetypen in 2-3 Größen herausdestilliert. An diesem Musterkatalog wurde der gesamte Prozess durchgespielt. Anschließend wurden Produktionsdaten generiert und die Inflatables als Demonstratoren hergestellt.

Der kreative Prozess wird von technischen Einengungen befreit. Die nahtlose, verzerrungsfreie Einebnung der Bilder, die Übertragung des Entwurfs in korrekte Druck- und Zuschnittdaten und das Generieren von Überfüllern, Nahtzugaben, Nummerierungen und Hilfsmarkern werden automatisch im Hintergrund durchführt. Pneumatische Simulationen begleiten die Formfindung.

Video abspielen

Von 2004 bis 2013 wurde das Verfahren für Branding auf den Orientierungs-Gates des Red Bull Airrace verwendet. CI-Konformität und Erkennbarkeit der Logos aus den wichtigsten Kamerapositionen spielen hier eine zentrale Rolle.

Bildquelle: Wikimedia/Nephentes (CreativeCommons 2.5)
Video abspielen

Das Verfahren kann auch auf andere Textilien angewendet werden, beispielsweise zur Erzeugung von All-Over-Prints auf Bekleidungsstücken oder Innenraumillusionen auf Membranarchitektur.


www.blobshop.eu

Roberto Gagliano: Digital Content Creation
Belinda Reinhardt: Grafik
Thomas Wanner: Programmierung

Video abspielen